Renaturierung

Wiederherstellung von Lebensraum. Für Anwohner geht von naturnah renaturierten Flüssen und Bächen eine geringere Hochwassergefahr aus. Außerdem steigt die Lebensqualität dort, wo ein möglichst vielfältiger Lebensraum für Tiere und Pflanzen entsteht.

Feuchtgebiete

FlussauenAuwälder und Bruchwald werden als wichtige Biotope im Bereich von Überschwemmungsflächen aktiv gestaltet und als Speicherraum bei Hochwasser zum Schutz von folgenden Siedlungen reaktiviert. Rückverlegung von Dämmen landeinwärts zur Wiedergewinnung natürlicher Überschwemmungsflächen. Wiederansiedlung der typischen Tier- und Pflanzenarten

Entgradigung

Entfernung von zumeist geradliniger harter Uferverbauung an Flüssen und Bächen. Schaffung natürlicher Gewässerufer, auch in möglicherweise verbauten Altarmen. Belassen oder Einbringen von Totholz

Verrohrungen

Entfernung von Verrohrungen und Rekonstruktion von natürlichen Gewässerläufen. Schaffung von ökologisch funktionsfähigen Durchlässen mit naturnaher Gewässersohle und Wiederherstellung der Passierbarkeit durch Fische und Gewässerorganismen.

REFERENZ NAME

Name Referenz

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim.

MEHR INFOS >