Kanalkataster Geboltskirchen

Kanalkataster Geboltskirchen

Auftraggeber:
Gemeinde Geboltskirchen

Die Gemeinde Geboltskirchen besitzt ein Ortskanalisationsetz mit etwa 35 km Länge. Entsprechend dem bewilligten Zonenplan wird der erste Teil der Prüfmaßnahmen von ca. 17.000 lfm Ortskanalisation im Rahmen der Erstellung eines förderfähigen Kanalkatasters erstellt. Der Kanalkataster wird mit der Software BaSYS 8.2 der Fa. Barthauer und entsprechend den Vorgaben durch die KPC und der Schnittstelle der Bundesländer Steiermark, Kärnten und Oberösterreich erstellt. Die Visualisierung der Datenbank erfolgt mit dem GisSystem ResPublica welches auch bisher in der Gemeinde verwendet wird. Unser Leistungsumfang deckt Ausschreibung, Vergabe und Überwachung der Prüfmaßnahmen, Durchführung des Schachtaufmaßes und der Zustandsbewertung und Förderabwicklung ab.